* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Eighteenth Week

Hallo Zusammen

Am Montag sind wir früh morgens gestartet und nach Gordons Bay zu den Crystal Pools gefahren. Dort sind wir dann in die Berge gewandert und haben an den verschiedenen Gebirgpools Stop gemacht und gebadet. Der letzte Pool war etwas versteckt und wir mussten echt hoch klettern. Oben angekommen war weit und breit nichts zu sehen. Aber ich wusste, dass da noch was kommen muss, also sind wir auf der anderen Seite wieder etwas runter und tataa.. da kam noch ein richtig schöner und einsamer Pool mit Wasserfall. Auf dem Rückweg haben wir nochmal am ersten Pool gehalten und waren dann am späten Nachmittag wieder draußen.

Da es der letzte Abend von Monas Bruder und seinem Freund Max war, sind wir an der Waterfront was essen gegangen. Danach habe ich mich noch mit Dennis getroffen und wir waren was trinken.

Am Dienstag war ein langweiliger Tag! Ich habe tagsüber nur zuhause gechillt und mit dem ein oder anderen telefoniert / geskypt. Nachmittags habe ich dann Ramona in Seapoint abgeholt und wir sind zu ihr gefahren und haben TRX / Freeletics gemacht. War ne gute Runde Danach haben wir bei ihr zuhause gechillt und gequatscht, bis es dann plötzlich doch schon recht spät war. 

Am Mittwoch haben Mona und ich uns morgens am Lions Head getroffen, aber nein - wir sind nicht auf den Lions Head gegangen, sondern haben einen Trail Run um den Fuß des Lions Head sowie auf dem Signal Hill gemacht. Danach sind wir zu Mona an den Pool gefahren und haben einen schönen Vor-/ Mittag in der Sonne verbracht. Zwischen durch waren wir mal unten in Camps Bay einen Smoothie trinken. Nachmittags war ich kurz in der Waterfront was shoppen. Abends bin ich mit Mona und ihren Eltern in Camps Bay essen gegangen. Da ganz Camps Bay Stromausfall hatte, hat es mit unserem Essen etwas gedauert.

Nach dem Essen bin ich dann zum Lions Head gefahren, da ich den Jahreswechsel an meinem absoluten Lieblingsplatz erleben wollte und man konnte von dort oben, das doch sehr kleine Feuerwerk an der Waterfront sehen.

 

Donnerstag bin ich mit Mona und ihren Eltern nach Stellenbosch auf ein Weingut gefahren, dort haben wir dann eine Weinprobe (für mich natürlich Saft probe) gemacht und sind so noch etwas über das Gelände spaziert. Abends hab ich nur noch etwas Sport zuhause gemacht.

 

Freitag bin ich morgens 16km laufen gewesen.. eigentlich hatte ich keine Lust, dann dachte ich naja ok, komm geh 7km .. währenddessen ok ich mache doch 10km und dann hätte ich gefühlt immer weiter laufen können Danach habe ich mich mit Max in Camps Bay getroffen uns wir waren was trinken, haben uns dann an den Pool gechillt, waren irgendwann wieder unten was trinken und haben wieder am Pool gechillt ;D Als Mona dann kam haben wir noch ein TRX-Workout gemacht.

Am Samstag morgen hab ich wieder einen Trail Run rund um den Lions Head / Signal Hill gemacht, meine Zeit wurde schon minimal besser und ich habe weniger gestoppt. Danach bin ich nach Camps Bay an den Strand gefahren, denn Dennis hatte ein Beach Volleyball Turnier und ich habe zugeguckt. Da habe ich dann den ganzen Tag verweilt, denn wir "Zuschauer" haben auf unseren Handtüchern gesessen und gequatscht, geguckt und einfach einen schönen Tag gehabt. Zufällig war auch jmd. aus Köln da, den ich kannte.

Am Sonntag habe ich ein Fotoshooting in Llandudno gehabt. Danach habe ich mich mit Mona getroffen und ein richtig gutes TRX/Freeletics-Workout gemacht. Schnell heim duschen und dann sind wir ins Caprice feiern gegangen. War sogar richtig gut da, dafür dass ich zur Zeit so ein Feiermuffel bin.

5.1.15 02:59
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung